BODAN wird nach Deutschland heimgeholt

27.9.2020

Die geplante Rückkehr der BODAN von den Azoren auf die Kanaren wurde durch die Erklärung der Kanaren zum Risikogebiet vereitelt.

Dank der Flexibilität von Skipper und Crew ist sie stattdessen nach Portugal gesegelt und sicher in Cascais bei Lissabon angekommen.

Die Skipper sprachen sich bei der Versammlung am 20.9. für eine Rückführung nach Deutschland und gegen eine Fortführung des Mittelmeerprogramms 2021 aus.

Das bedeutet die Durchquerung der Biskaya und des Ärmelkanals im Oktober/November bis zur Ankunft in Rendsburg.

Zwei Skipper und deren Crews stellen sich nun dieser seemännischen Herausforderung. Ganz herzlichen Dank für Euren Einsatz !

Ab Mitte Oktober geht es los. Hoffen wir, dass Corona nicht zu weiteren Reisebeschränkungen führt...