50-Jahr-Feier endgültig abgesagt

Schweren Herzens meldet der Vorstand: 50-Jahr-Feier abgesagt !
 
Liebe Mitglieder,
die Pandemie behält uns alle länger im Griff, als wir ursprünglich dachten.Vor knapp einem Jahr hatten wir beschlossen, unsere 50-Jahr-Feier auf den 5.6.2021 zu verschieben.
 
Ein stolzes Jubiläum hätte eine große Feier verdient. Doch wir gehen davon aus, dass ein fröhliches und unbeschwertes Zusammensein vieler Mitglieder auch im Juni noch mit Risiken behaftet sein wird.
Ein kritischer Blick auf die Finanzen unseres Vereins nach dem schwierigen vergangenen Jahr 2020 erlaubt uns ebenso wenig, eine stattliche Feier durchzuführen.
 
Mit großem Bedauern müssen wir daher unsere 50-Jahr-Feier endgültig absagen.
 
Es ist aber nicht alles verloren, denn bei der nächsten geeigneten Gelegenheit zu einem persönlichen Zusammensein wollen wir einige schöne Elemente unserer geplanten 50-Jahr-Feier dort einbauen.
 
Herzliche Grüße,
Der Vorstand

GfS virtuell zu Gast beim Bregenzer Segel Club

Die GfS ist Gast beim 1. online-Segel-Hock des Bregenzer Segelclubs !

Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig wir bei den Mitgliedern der Clubs um den Bodensee bekannt sind.

Auf Anregung von Mitgliedern des Bregenzer Segel-Clubs (BSC) , die auch Mitglieder der GfS sind, haben wir die Gelegenheit, uns online beim BSC am 4. Februar vorzustellen.

Wir danken dem BSC für die Einladung und freuen uns auf das Online-Treffen am 4.2.2021 !

 Logo BSC

Harald Weyerich, PR-Referent

Die 10. GfS Herbstregatta am Bodensee: Zwischen Risikogebiet-Warnungen, Beherbergungsverbot und Teil-Lockdown

Trotz der ständig wechselnden Corona-Regeln hat es das Organisations-Team geschafft, die 10. GfS Herbstregatta vom 23. bis 25. Oktober im Rahmen des Wassersport Schattmaier Herbst Cups in Gohren durchzuführen !

Die Anmeldungen erreichten eine Rekordhöhe von 24 im August, sanken aber durch Corona-bedingte Stornos aus Österreich und der Schweiz auf 16.

Die Teilnehmer – inklusive unseres Präsidenten - kämpften auf 5 Scholtz-22 Booten um die Krone der GfS-Regattasegler.HER2020 20201023 Gohren
Das Wetter bescherte den Crews klassisch schöne Oktobertage mit Sonne (nach Nebel) und leichten Winden, die einen gefühlvollen Segeltrimm erforderten.

Nach sechs Wettfahrten ein erfreuliches Ergebnis: In der Gesamtwertung aller Scholtz 22 Boote belegte das Team Odenwald den dritten Platz, in der GfS Wertung erkämpfte sich dieses Team den 1.Platz und somit den GfS Wanderpokal. Den 2. Platz in der GfS-Wertung belegte das Team Lautenschläger, dicht gefolgt auf dem 3. Platz vom Team Graf. Den 4. Platz ersegelte sich das Team König und den 5. Platz das Team Klimt.

Die Kulinarik kam nicht zu kurz, Bei Regatta-Eintopf und gemeinsamen Mittagessen hatten unsere Regatta-Teilnehmer das Privileg der einzigen Gemeinschafts-Veranstaltung der GfS in diesem Jahr.

Unser Dank geht an das Regatta-Orga-Team, die Geschäftsstelle für die tolle Organisation und an Wassersport Schattmaier, für die professionelle Organisation !

Siehe hier den vollständigen Bericht mit dem Grußwort des Präsidenten.

Unser neuer Jugendsprecher stellt sich vor

Liebe GfS-Mitglieder,

Konstantin Reindl

liebe GfS-Jugend,

Ich möchte mich als euer neuer Juniorensprecher kurz vorstellen:

Mein Name ist Konstantin Reindl, ich bin 23 Jahre alt, wohne in Markdorf und besuche nach Beendigung meiner Berufsausbildung das berufliche Gymnasium in der Abschlussklasse.


Seit meinen Kindertagen segle ich mit meiner Familie am Bodensee.
Über meine Eltern kam ich auch zur GfS, die meine Segelleidenschaft geweckt haben.

Seit 2015 bin ich aktives Mitglied.

Mit der Unterstützung der GfS-Jugend möchte ich künftig unseren Webauftritt überarbeiten und mich für mehr Onlinearbeit (Instagram, Facebook etc.) einsetzen. Ich bin mir sicher, dass wir damit den Bekanntheitsgrad unseres Vereins fördern können. Unser bisheriges Projekt auf der Interboot wird weitergeführt und optimiert.


Die uns ermöglichten Jugendtörns sind außerdem eine gute Gelegenheit, uns persönlich zu treffen und auszutauschen, sowie eigenverantwortlich eine Hochseeyacht segeln zu können.


Ich freue mich auf schöne Törns, gute Ideen und ein tolles Team, denn wir sind die Zukunft der Gemeinschaft für Seefahrt.

Euer Juniorensprecher
Konstantin Reindl

Weitere Beiträge ...

Anmelden